weit über den Standard hinaus....

TARTA ermöglicht den Bau eines maßgefertigten, dynamischen Rückenpositionierungssystems.

Anders als bei allen anderen maßgefertigten Rückenschalen, lassen sich mit Hilfe des TARTA- Systems einzelne Bereiche des Rückens unterschiedlich stark abstützen. Es kann punktgenau festen Halt geben, wo dieser benötigt wird aber überall dort, wo beispielsweise nur seitliche Führung benötigt wird, bleibt das System nach vorne und hinten (federnd) beweglich.

Das Zusammenspiel von Rückenpositionierungssystem und eigener Muskulatur, fördert auf diese Weise, den langfristigen Erhalt der eigenen Muskulatur und ermöglicht die maximale Bewegungsfreiheit für den Nutzer.

Anforderungen an den Fachhändler

Das TARTA-System ist nur über den qualifizierten und zuvor geschulten Orthopädie/Reha - Fachhandel erhältlich. Das hat folgende Gründe:

  • ●  Es ist zwingend erforderlich, dass sich der Fachhändler im Bereich Sitzen und Positionieren sehr gut auskennt. Nur so kann in Zusammenarbeit mit Arzt und Therapeut eine optimale Rückenpositionierung realisiert werden.

  • ●  Die technischen und handwerklichen Anforderungen an den Fachhändler sind trotz modularer Bauweise und weitestgehend vorgefertigter Bauteile des TARTA-Systems noch sehr hoch. Sie beinhalten die individuelle Kombination und Zusammenstellung der dynamischen Komponenten, die Formgebung der einzelnen Aluminiumteile, sowie die Anfertigung von Bauteilen zur Verstärkung einzelner Bereiche und zur Anpassung des Systems an den Rollstuhl.

  • ●  Änderungen an der Polsterung oder die Anfertigung einer durchgehenden Polsterung können nur von Fachhändlern mit eigener Näherei ausgeführt werden.

  • ●  In schwierigen Fällen erfolgt die Anpassung des Rückensystems nicht direkt am Nutzer sondern mittels eines zuvor genommenen Körperformabdruckes.

    Sitzorthesen und Rückensyteme dieser Art erfordern die Präqualifizierung in der Produktgruppe 26a (Sitzen und Positionieren) !!! Dynamische TARTA Rückenpositionierungssysteme sind nicht vergleichbar mit starren, anatomischen Rückeneinheiten.

    Vorteile des TARTA-Systems für den Fachhändler

  • ●  Einfache Änderung bei sich ändernden Anforderungen.

  • ●  Mitwachsend (wichtig bei Kinderversorgungen)

  • ●  Änderung sind oft ohne „großen Maschinenpark“ und daher auch vor Ort möglich.

  • ●  Trotz der dynamischen Eigenschaften des TARTA-Systems liegen die Kosten oft unter denen einer festen Aluminiumschale.

  • ●  Schon bei der ersten Anprobe können verschiedene Lösungsvorschläge zur Sitzposition einfach ausprobiert werden.

  • ●  Design und Passkomfort finden besonders bei Kindern und im Aktivbereich eine hohe Akzeptanz.

  • ●  Orthopädie-Fachhändler, die nur selten Sitzschalen bauen oder beim Bau von Sitzschalen auf die Hilfe anderer Firmen angewiesen sind, finden mit dem TARTA-System eine hochwertige Lösung, die noch dazu den Vorteil der dynamischen Einstellung bietet.